Gelungene Premiere für Hoofprotection Seminarreihe

Trotzdem der Wettergott nicht zimperlich mit uns umging und einen frischen Wind blasen ließ, war das erste Hoofprotection Seminar mit dem Titel „Erste Hilfe beim Pferd – inkl. die homöopathische Stallapotheke“ am Alexanderhof in Hubertendorf ein sehr erfreulicher Erfolg.

Im warmen Seminarraum wurden die 21 Teilnehmer offiziell vom Großteil des Hoofprotection Teams begrüßt. Im Anschluss übergab Josef Tramberger das Wort an den Hausherren Alexander Kronsteiner, bevor die Vortragende Dr. Med. Vet. Andrea Wüstenhagen den Theorieteil startete. Nach einer kurzen Pause ging es draußen an die Praxis. Verbände wurden angelegt, der Puls gemessen und erste Hilfe Maßnahmen besprochen. Bei einer wärmenden Tasse Tee konnten die Teilnehmer anschließend noch Fragen stellen und man ließ das Seminar angenehm ausklingen.

Das Feedback der Teilnehmer war durchwegs zu unserer Freude sehr positiv und einige Teilnehmer freuen sich bereits auf ein Wiedersehen bei einem der nächsten Termine am Alexanderhof!

Finden Sie unser weiteres, umfangreichers Seminarprogramm für Pferdeliebhaber + Anmeldemöglichkeit unter folgendem Link:

http://bit.ly/2oy6yJk

Erfahren Sie mehr über die Belange des Hufschutzes unter

http://hoofprotection.at

Folgen Sie uns auf Facebook:

http://bit.ly/2F1QZDS

Heißer Tipp Istagram:

http://bit.ly/2F2DHqS

Wenn Sie Fragen an uns haben:

http://bit.ly/2CRfqyd

 

Ihr Team Hoofprotection

 

 

 



Reiten gleich nach dem Beschlagen?

Hufbeschlag ist seit Jahrhunderten „die“ Grundlage für die Einsatzfähigkeit von Pferden. Sei es in der Landwirtschaft, im Gewerbe oder auch im Krieg war der Hufbeschlag geachtetes und notwendiges Handwerk um die Arbeitskraft eines Pferdes unabhängig von den Bodenbeschaffenheiten zu garantieren. Diese Zeiten sind lange vorbei, die Landwirtschaft ist bereits in der Wirtschaft 4.0 angekommen, das Gewerbe wird von LKW in verschiedenen Größen und Tonnagen mobil gehalten und für den Kriegseinsatz ist das Pferd undenkbar geworden.. Gut so, für die Pferde ist eigentlich eine gute Zeit angebrochen und dennoch haben wir auch heute noch mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen. Ich greife ein Thema von damals auf und führe es in die Jetztzeit. Wir hören immer wieder von Kunden die Frage: „darf ich heute reiten, wenn mein Pferd frisch beschlagen wurde?”

weiterlesen »



Ergebnis Umfrage April

Unsere Umfrage April ist nun beendet und hat folgendes Ergebnis:

Platz 1 – Hufrehe

Platz 2 – Fütterung beim Pferd: Ist Mineralstoffgabe sinnvoll?

Platz 3 – Farbvererbung und Genetik beim Pferd.

Platz 4 – Wann rufe ich als Pferdebesitzer den Hufschmied?

Platz 5 – Sicherheit beim Umgang mit Pferden.

Wir bedanken uns für Ihre/eure Teilnahme!

 

 



Wie kann ich mein Fohlen auf die ersten Hufkorrekturen vorbereiten, damit sie stressfrei ablaufen können?

Das ist eine sehr wichtige Frage, denn der Ablauf der ersten Hufkorrekturen prägt das Fohlen für lange Zeit, vielleicht für sein ganzes Leben. Aus diesem Grund ist es so wichtig, das Fohlen gut darauf vorzubereiten. Das kann man nicht oft genug betonen!

weiterlesen »



Premiere – Trainingstage des Hoofprotection Kompetenzteams

Nach einer intensiven, zweimonatigen Vorbereitungsphase, ging von 12.-13. März, die erste öffentliche Zusammenarbeit des Hoofprotection Kompetenzteams erfolgreich über die Bühne. Ing. Johann und Adelheid Geiblinger, boten mit dem Reitgut Geiblinger in Weistrach NÖ, den perfekten Rahmen für den “Testlauf“ des Hoofprotection Kompetenzteams. Dabei ging es in erster Linie um eine sinnvolle und abgestimmte Zusammenarbeit von Hufschmied, Tierarzt und Trainer. Das Ziel: durch Analyse, Besprechung, Lösungsvorschläge, Umsetzung und anschließende Kontrolle, den Pferdebesitzern eine umfangreiche und kompetente Hilfestellung zu geben, Probleme in ihrer Gesamtheit zu erkennen sowie Lösungswege zu erarbeiten.

weiterlesen »



Umfrage April

Unsere aktuelle Umfrage:

wählen Sie aus der nachstehenden Liste, welches Thema Sie besonderes interessiert. Das Thema mit den meisten Stimmen werden wir im Rahmen einer Websode behandeln. Die Abstimmung ist anonym, es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Bitte ein gültiges Formular wählen

Nichts dabei?
Hoofprotection wird auch im nächsten Monat eine Umfrage durchführen. Dann stehen neue Themen zu Auswahl.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und wir informieren Sie rechtzeitig über die Themen der neuen Umfrage.



Rückenprobleme beim Pferd

Rückenprobleme gehören zu den häufigsten Auffälligkeiten beim Pferd. Die Ursache ist oft nicht leicht zu finden und auch nicht leicht abzustellen. In vielen Fällen spielen auch mehrere Faktoren eine Rolle, welche letztendlich zu einer schmerzhaften Rückenmuskulatur führen.  

weiterlesen »



Die Tupferprobe

Die Tupferprobe – grundsätzlich sollte man davon ausgehen können, dass diese in der Zwischenzeit zur standardmäßigen „Routinegesundheitsvorsorge“ einer Zuchtstute gehört. Wie die regelmäßige Impfung gegen Herpes (Virusabort), ganz besonders beim Einsatz in der Zucht. Nimmt man die Thematik genauer unter die Lupe, wird man feststellen, dass das immer noch stark rassenabhängig ist.

weiterlesen »



Die richtige Hufpflege

Die Pflege der Hufe gehört neben dem täglichen Füttern und Ausmisten wohl zu den wichtigsten, täglichen Aufgaben des Pferdehalters. Unter Hufpflege versteht man, die Kontrolle und Reinigung der Hufe, sowie das Aufbringen von div. Pflege- und Heilmitteln.

weiterlesen »



Die Vorbereitung der Zuchtstute

Pferdedamen machen es den Züchtern nicht immer leicht. Manche Stuten zeigen kaum Rosseverhalten, nehmen nur schwer oder gar nicht auf und können so den Züchter durchaus zur Verzweiflung treiben. In der Warmblutzucht sind gynäkologische Untersuchungen sowie Tupferproben inzwischen nicht mehr aus der Zucht wegzudenken. Bei vielen anderen Rassen ist das nicht immer so. Eine frühe Vorbereitung der Stute auf die Trächtigkeit, zahlt sich aber allemal aus. Denn letztlich spart es Zeit, Geld und Nerven.

weiterlesen



Gelungene Premiere für Hoofprotection Seminarreihe

Trotzdem der Wettergott nicht zimperlich mit uns umging und einen frischen Wind blasen ließ, war das erste Hoofprotection Seminar mit dem Titel „Erste Hilfe beim Pferd – inkl. die homöopathische Stallapotheke“ am Alexanderhof in Hubertendorf ein sehr erfreulicher Erfolg. weiterlesen


Seite 1 von 41234

Sehr verlässlich!

Das Unternehmen hält die vereinbarten Termine verlässlich und pünktlich ein. Das Service ist sehr gut und bis jetzt, hat der Hufbeschlag meines Pferdes immer gut gepasst. Es wurde individuell auf die Bedürfnisse meines Pferdes eingegangen.

A.B., Amstetten

Rundum zufrieden!

Ich bin seit Jahren Kunde bei Hoofprotection, speziell bei Stefan Grum, und kann ihn absolut weiter empfehlen. Er ist äußerst bemüht, speziell bei jungen oder komplizierten Pferden bringt er die nötige Ruhe mit. Auch bei unserem Rehepferd war er immer um eine passende Lösung bemüht. Durch die ständige Weiterbildung sind auch knifflige Sachen kein Problem. Für mich würde kein anderer Hufschmied in Frage kommen. Meine Meinung!!!

Sabine R., Gr. Siegharts

Rundum zufrieden

Vielseitigkeitsreiterin Elke Ohrenberger über Hoofprotection:

Die enorme Belastung meiner Pferde durch den Vielseitigkeitssport ist eine Herausforderung für jeden Hufschmied. Mit dem Hoofprotection Team habe ich genau die Qualität in der Hufbearbeitung gefunden die ich mir erwarte. Durch ihre professionelle Arbeit leistet das Team einen großen Beitrag, die Gesundheit meiner Pferde zu erhalten, und das schon seit Jahren!

E. Ohrenberger

Tolle professionelle Leistung

Sind mit dem Gesamtpaket ausgesprochen zufrieden; es wird immer gleichbleibende, gute Arbeit geleistet, auf die Verlass ist.

P.D., 3253 Erlauf

Jahrelang zufriedener Kunde

Kompetent, freundlich, zuverlässig, zu empfehlen.

K.K., 3252 Petzenkirchen



0676 490 49 94
info@hoofprotection.at
Newsletter