Antworten zum Thema Hufrolle !

12. März 2019

Wir hören immer wieder von den Pferdebesitzern die Frage: „Mein Pferd hat Hufrolle, was soll ich tun?“
Wir hoffen natürlich, dass jedes Pferd vier Hufrollen hat, denn sonst könnten sie nicht laufen.

Aber was ist mit dieser Aussage gemeint?


Die Hufrolle – Gemeint ist die Hufrollenlahmheit oder Strahlbeinlahmheit, die viele Pferde betrifft und erhöhten Betreuungs- und Kostenaufwand für die Pferdebesitzer bedeutet.
Was ist eigentlich die Hufrolle genau? Was ist die richtige Definition?

Die Hufrolle ist eine Struktur aus mehreren Teilen und einer der wichtigsten Teile innerhalb des Pferdehufes.

Sie besteht aus:

  • Dem Strahlbein
  • Der Gelenksfläche des Hufbeines welche das Strahlbein betrifft
  • Der Gelenksfläche des Kronbeines welche das Strahlbein betrifft
  • Den Strahlbeinunterstützungsbändern
  • Dem Anteil der tiefen Beugesehne, welche über das Strahlbein zieht
  • Und dem Schleimbeutel der die gesamte Struktur umschließt

Die Hufrolle ist eine Bewegungsstruktur. Ist sie nicht in Ordnung, sprechen wir von der Hufrollenlahmheit. Weiters wird dies auch Hufrollensyndrom oder auch einfach Strahlbeinerkrankung genannt und diese ist für die Pferdebesitzer immer eine ganz schlechte Nachricht.

Die Betreuung von Pferden mit Hufrollensyndrom ist ein großes Thema für Hoofprotection. Da wir wissen, dass über den Hufbeschlag dieses Problem gut bearbeitbar ist, legen wir großes Augenmerk darauf und konnten schon vielen Pferden Erleichterung bringen.

Bei der Bearbeitung von Hufen mit Hufrollenerkrankung kommt es auf jede Kleinigkeit an, hier entscheidet ein Millimeter mehr oder weniger darüber ob das Pferd lahmfrei laufen kann oder nicht.

Darum können wir Euch nur empfehlen bei der Diagnose „Hufrollensyndrom“, ganz besonderes Augenmerk auf die Bearbeitung der Hufe zu legen.

Habt Ihr Fragen zum Thema „Hufrolle“ dann schreibt uns, wir freuen uns wenn wir Euch weiterhelfen können. 

 


Sehr verlässlich!

Das Unternehmen hält die vereinbarten Termine verlässlich und pünktlich ein. Das Service ist sehr gut und bis jetzt, hat der Hufbeschlag meines Pferdes immer gut gepasst. Es wurde individuell auf die Bedürfnisse meines Pferdes eingegangen.

A.B., Amstetten

Rundum zufrieden!

Ich bin seit Jahren Kunde bei Hoofprotection, speziell bei Stefan Grum, und kann ihn absolut weiter empfehlen. Er ist äußerst bemüht, speziell bei jungen oder komplizierten Pferden bringt er die nötige Ruhe mit. Auch bei unserem Rehepferd war er immer um eine passende Lösung bemüht. Durch die ständige Weiterbildung sind auch knifflige Sachen kein Problem. Für mich würde kein anderer Hufschmied in Frage kommen. Meine Meinung!!!

Sabine R., Gr. Siegharts

Rundum zufrieden

Vielseitigkeitsreiterin Elke Ohrenberger über Hoofprotection:

Die enorme Belastung meiner Pferde durch den Vielseitigkeitssport ist eine Herausforderung für jeden Hufschmied. Mit dem Hoofprotection Team habe ich genau die Qualität in der Hufbearbeitung gefunden die ich mir erwarte. Durch ihre professionelle Arbeit leistet das Team einen großen Beitrag, die Gesundheit meiner Pferde zu erhalten, und das schon seit Jahren!

E. Ohrenberger

Tolle professionelle Leistung

Sind mit dem Gesamtpaket ausgesprochen zufrieden; es wird immer gleichbleibende, gute Arbeit geleistet, auf die Verlass ist.

P.D., 3253 Erlauf

Jahrelang zufriedener Kunde

Kompetent, freundlich, zuverlässig, zu empfehlen.

K.K., 3252 Petzenkirchen



WhatsApp
0676 490 49 94
info@hoofprotection.at
Newsletter