Betriebsfahrzeug

Einer der wichtigsten Grundsätze von Hoofprotection ist die Qualität der geleisteten Arbeit. Um diese zu erreichen ist es aber notwendig die Rahmenbedingungen der Arbeit bestmöglich zu gestalten. 
Dazu gehört die Ausbildung, die Mitarbeiter, das Werkzeug und natürlich auch die Werkstätte.
Unsere Werkstätte ist  mobil und muss alle Anforderungen erflüllen.  Im Herbst 2015 haben wir uns entschlossen den nächsten Schritt in die Qualität einzuleiten und haben ein neues Betriebsfahrzeug bestellt. Um einem möglichen Lehrling Platz zu bieten haben wir auch die Werkstätte neu geplant. Mit der Firma Riedler in Wolfsbach haben wir einen Partner gefunden, der alle unsere Sonderwünsche erfüllen konnte. Das neue Betriebsfahrzeug erfüllt alle Erfordernisse eines modernen Hufschmiedebetriebes der alle geforderten gesetzlichen Vorschriften erfüllen kann.
Noch während der Montagephase des Fahrzeuges entschlossen wir uns Jakub Jesensky als Lehrling anzustellen. Somit kam alles zum richtigen Zeitpunkt zusammen und wir sind als Hoofprotection nun absolut professionell aufgestellt.

Sehen Sie an den folgenden Bildern die momentane Ausstattung unseres Betriebsfahrzeuges: